News-Archive

2022 01 22 IR6 7930Am vergangenen Samstag fand in Neubrandenburg das zweite Kaderhallenquali-Sportfest statt. Trotz des, im Vergleich zur Vorwoche, deutlich reduzierten Teilnehmerfeldes konnten wieder einige gute Leistungen erzielt werden.

DSC 0921Da die Landeshallenmeisterschaften aufgrund der durch die Corona-LVO M-V vorgegebenen Regelungen nicht durchgeführt werden konnten, wurde am 15.01. stattdessen ein Kadersportfest U16-M/F im Jahnsportforum Neubrandenburg ausgerichtet. Ausschließlich Athleten, die einen Kaderstatus haben oder eine Sportlerklasse besuchen durften starten. Zu dem entsprechend kleinen Teilnehmerfeld von etwa 80 Sportlern gehörte auch eine Delegation des 1. LAV Rostock, die dort viele gute Ergebnisse erzielen konnte.

IMG 20211219 WA0006Da der SC Neubrandenburg sein Weihnachtssportfest coronabedingt absagen musste, richtete der Verein am 18.12. ersatzweise ein kleineres Kaderhallensportfest aus. Der 1. LAV war mit 16 Athletinnen und Athleten am Start, welche viele gute Ergebnisse erzielen konnten.

267928424 4683585421718823 7458190626631083350 nLiebe Laufgemeinde,

wir haben bis zum Schluss gehofft gemeinsam mit Euch ins neue Jahr zu starten. Leider ist dies unter den gegebenen Umständen nicht zu realisieren. Wir hoffen, dass ihr trotzdem einen sportlichen Jahreseinstieg haben werdet und wünschen euch und euren Lieben eine besinnliche Adventszeit und einen guten Rutsch ins neue Jahr.

Bleibt gesund und weiterhin so aktiv!?‍♀️?

131409735 3618634821547227 303148371826928310 oAm 24.11.2021 ist die Corona-Landesverordnung Mecklenburg-Vorpommern (Corona-LVO M-V) vom 23.11.2021 in Kraft getreten. Wesentliche Änderungen gegenüber der bisherigen Landesverordnung:
79430573 2686272204783498 6341568175171174400 nLiebe Lauffreunde,

es ist bald wieder soweit! Am Samstag den 01. Januar 2022 startet der 5. Rostocker Neujahrslauf. Der 1. LAV Rostock e.V. lädt euch mit Freunden, der Familie und allen Frühstartern mit oder ohne gute Vorsätze zu diesem entspannten Lauf in das Jahr 2022 ein. Start und Ziel ist direkt vor der Laufhalle am Leichtathletikstadion Rostock. Der "Startschuss" für alle Strecken fällt einheitlich um 12.00 Uhr. Auf dem 2,5 km langen Rundkurs können Strecken von 2,5 km, 5km oder 10km gelaufen werden. Im Ziel gibt es eine Urkunde und einen "kleiner Fitmacher" für den Jahresbeginn. Beim Neujahrslauf geht es nicht darum zeitliche Bestleistungen zu erzielen. Wir wollen gemeinsam gesund und fit ins neue Jahr starten.
 
WICHTIG: Nachmeldungen am Veranstaltungstag sind ab 10.30Uhr möglich. Parken könnt ihr im Umfeld der Laufhalle.

Wir freuen uns auf euch und wünschen euch viel Spaß.
 
Zur Anmeldung geht es hier:
 

242494531 4404560279621340 2249501267475222776 nAm vergangenen Samstag fand das jährliche Highlight der Leichtathleten in den Altersklassen der 8 bis 13-Jährigen statt. 340 Athleten aus 40 Vereinen und 7 Bundesländern kämpften um die begehrten Ostseepokale. Dazu gehörten auch 33 junge Sportler aus unserem Verein.

241543371 4361425620601473 8910106181745821454 nEndlich wieder Leichtathletikwettkämpfe nach langer Pause und bei gutem Wetter! Aber nun geht es Schlag auf Schlag. Erst am vorigen Wochenende in Doberan die Landesmeisterschaften im Mehrkampf, am vergangenen Samstag nun die Einzelmeisterschaften der Jüngsten von 8 – 11 Jahren. Und ein großer Wettkampf steht noch an: Am 18. September findet der 19. Ostseepokal im Rostocker Leichtathletikstadion statt! Also Motivation genug, nicht nur vor den Augen der vielen Trainer und Helfer zu glänzen, um bei dem Saisonhöhepunkt dabei zu sein!

Allen voran die beiden Landesmeister im Mehrkampf Lina Meyer 11 Jahre und Phil Schering 10 Jahre jung.Erneut stellten sie ihre Vielseitigkeit unter Beweis und erkämpften die gleiche Medaillenanzahl in den gleichen Farben! Lina gewann den Weitsprung mit tollen 4,76 Metern, holte Silber im 50 Meter Sprintfinale in 7,51 Sekunden sowie im Hochsprung mit 1,36 Meter. Bronze erkämpfte sie zudem mit ihren Mädels Tamina Plaeßmann, Sina Tonn und Leni Pieszek in der 4x50 Meter Staffel in 29,98 Sekunden hinter den Mädchen aus Hagenow.                                                              

Phil gewinnt den Hochsprung mit 1,25 Meter, wird ebenfalls im Sprint und mit der Staffel gemeinsam mit Jan – Hendrik Ehler, Jonas Voigt, Jan Philip Olsen Zweiter und springt mit einer Weite von 4,02 Meter auf den Bronzerang. Je ein weiterer Titel geht an die 10-jährige Matilda Gehrke und den gleichaltrigen Jannis Herrmann im Ballwurf mit einer Weite von 36 Metern bzw. 42 Metern. Über das fünfte Gold freuten sich die Allerjüngsten mit der Staffel: Jannes Peck, Linus Senkel, Tristan Lange und Ingmar Sturm.

Die erst achtjährige Alice Griese, im Mehrkampf noch Fünfte, gewann im Weitsprung und über die 800 Meter zwei Silbermedaillen. Silber auch für die beiden neunjährigen Mädchen Greta Brose mit guten 3,72 im Weitsprung sowie Lina Richter, die den Schlagball 27,50 Meter weit warf.                                                                              

So dürfte es allen Trainern leichtfallen, die Mädchen und Jungen gut auf den Ostseepokal im heimischen Stadion vorzubereiten. Die Talente des 1.LAV Rostock erkämpften neben den fünf Titeln,je neunmal Silber bzw. Bronze.

Wir gratulieren unseren jüngsten Athleten und ihren Trainern zu diesen zahlreichen Medaillen und guten Ergebnissen.

Foto: Mario Meyer

241531218 835524197108264 6452192045465359986 nWelch ein Pech - welch ein Kampfgeist! ????

Unsere Johanna stand bei den Deutschen U16-Meisterschaften als Vorlaufschnellste im Finale über 300 m Hürden. Auf der Zielgeraden in sehr guter Position, trat an der letzten Hürde die neben ihr laufende Konkurrentin ihre Hürde um. Über diese kam Johanna zu Fall. Das Kampfgericht entschied, dass die Hansestädterin noch einmal laufen darf. Keine halbe Stunde später nahm Johanna, nun ganz allein, erneut das Rennen auf. Sie erzielte 44,21 s und lief damit noch auf den Bronzerang ?! Immerhin noch eine Medaille, auch wenn mehr möglich war. Doch Johanna, vor einem Jahr aus Waren an das Sportgymnasium in Rostock wechselnd, zeigte enormen Kampfgeist. ??

Wir gratulieren Johanna und ihren beiden Coaches Dagmar Thoms und Peter Steinbach zu dieser herausragenden Leistung!

IMG 20210828 WA0004Das Stadion am Stühlower Weg war Austragungsort der Landesmeisterschaften im Mehrkampf der jüngsten Leichtathleten des Landes. Die 12 und 13-jährigen Mädchen und Jungen waren im Blockmehrkampf Lauf gefordert. Hier ging es auch um die Erfüllung von Kadernormen. Viele der Anwesenden dachten an den Wettkampf vor zwei Jahren…abgebrochen wegen Dauerregens…es hätte wohl schneien müssen, der Freude auf den Wettkampf nach so langer Wettkampfabstinenz, der Motivation, hätte das keinen Abbruch getan. Und so gab es trotz widriger Witterungsbedingungen ein Feuerwerk von neuen Bestleistungen und Normerfüllungen.

Seite 1 von 28