News-Archive

1Es ist und bleibt ein perfekter Saisonabschluss für die Leichtathleten unseres Bundeslandes. Zum Ende einer langen und erfolgreichen Saison, setzt ein für die Individualsportart Leichtathletik untypisch, ein Teamwettbewerb ungeahnte Kräfte frei.
Der 1.LAV Rostock war in jeder der acht Wettkampfklassen mit einer Mannschaft vertreten und gewann von acht möglichen Mannschaftstiteln fünf. Hinzu kommen einmal Silber und eine bronzene Medaille.
Ganz und gar ungefährdet siegten die ältesten Teilnehmer dieser Mannschaftsmeisterschaften, die Mädchen und Jungen der U16. Die Mädchen, gerade erst vom Bundesfinale „Jugend trainiert für Olympia“ mit einem starken fünften Platz aus Berlin zurückgekehrt, merkte man ihre Müdigkeit an. Aber für die Mannschaft gaben sie noch einmal alles.

5J5A2593Laufstrecke wird durch den Verband exakt vermessen

Mit der 2. Auflage der Laufveranstaltung ROSTOCK 10 am 3.10. laden die Organisatoren vom Rostocker Citylauf e.V. und dem 1. LAV Rostock erneut in das Leichtathletikstadion von Rostock ein. Um 10.00 Uhr ist hier auf der Laufbahn unterm Tribünendach Start für den 10km Straßenlauf. Der Rundkurs führt über den Barnstorfer Wald, durch die Gartenstadt vorbei am CJD, Westfriedhof, Richtfunkturm bis zum Ortseingang von Biestow. Von hier aus geht durch den Dammerower Weg, vorbei am Zoo und durch den Barnstorfer Wald zurück in das Stadion. "Eine schnelle 10km Strecke" verspricht Organisationschef Roman Klawun. Zur Premiere im Vorjahr kamen immerhin über 300 Läuferinnen und Läufer. Vorjahressieger Erik Schoob (35:00) vom 1.LAV Rostock e.V. kann in diesem Jahr leider nicht starten.

In diesem Jahr konnten sich vier Teilnehmer aus Rostock an den Deutschen Mehrkampf-Meisterschaften der U18 und U16 qualifizieren, von denen die in der U18 startende Maja Küßner verletzungsbedingt nicht antreten konnte.
In der W14 ging Anna Neubert an den Start und hat durch einen soliden Wettkampf mit mehreren Bestleistungen oder deren Einstellungen eine Bronzemedaille erringen können. Dabei lag sie durchweg vor einer Medaillenplazierung und konnte erst im abschließenden 800m Lauf den Sprung aufs Treppchen schaffen.

20747969 1494939943916736 4034947994121203 oZuerst nur als Pilotprojekt von Seiten des Deutschen Leichtathletikverbandes gestartet, fanden am vergangenen Wochenende nun bereits zum vierten Male die nationalen Titelkämpfe der Leichtathletik in der der U16 statt. Zeitgleich mit den ganz Großen bei der Weltmeisterschaft in London wetteiferten auch zwölf Talente des 1.LAV Rostock um Medaillen oder zumindest um neue persönliche Bestleistungen.

20645118 1488345657909498 2267593985944934316 oDrei tagelang war das Donaustadion zu Ulm Austragungsort der deutschen Leichtathletikmeisterschaften der U20 und U18. Mit dabei elf Starterinnen und Starter vom 1.LAV Rostock. Die Medaillenhoffnungen ruhten insbesondere auf den Schultern von Speerwerferin Julia Ulbricht, die jüngst mit einem hervorragenden vierten Platz von der U18 WM aus Kenia zurückgekommen ist. „Ganz klar habe ich mir eine Medaille vorgenommen, eigentlich will ich Gold gewinnen“, so der Schützling von Trainer Mark Frank selbstbewusst.

Hamburg:


Die zweitägigen Norddeutschen Meisterschaften in der Leichtathletik gingen für die relativ kleine Abordnung des 1.LAV Rostock mit einem Kracher zu Ende.
Nils Albrecht aus Eisenhüttenstadt war im Speerwurf der männlichen U16 mit schier uneinholbaren 63,19 Meter gemeldet.
Eric Frank, erst vor kurzer Zeit vom Handball zur Leichtathletik gewechselt, startete bereits im ersten Versuch mit Bestleistung und steigerte sich von Versuch zu Versuch auf 56,60 Meter. Im letzten und sechsten Durchgang warf Albrecht 57,99 Meter und jubelte. Erik konterte mit ganz starken 60,37 Meter und sicherte sich den letzten von insgesamt sechs Titeln der Rostocker!
Tolle Leistung! Die Freude aller Vereinskameraden war groß. Wie gut diese Leistung ist, veranschaulicht ein Blick in die Liste der Landesrekorde:59,25 Meter vom Anklamer Patrick Gröhl hielten 15 Jahre!

IMG 20170709 WA0009Unsere Delegation aus Mecklenburg Vorpommern ist am Montag Vormittag nach einer langen und anstrengenden Busfahrt wieder gut zu hause angekommen.

Hier nun die Auswertung des Wettkampfes.
Acht Teams waren am vergangenen Wochenende am Start und kämpften um Siege und gute Platzierungen. Darunter Weißrußland, Brandenburg, Mecklenburg Vorpommern, Lettland, Polen, Litauen, Leningrad Ruß und Karlstad SWE.

Gruppenbild Öresund 2017Lia Flotow, Hannah Bittorf und Pauline Richter mit Öresundrekorden, Hanna Bittorf avanciert zur erfolgreichsten Athletin
LAV – Sportler haben insgesamt 31 Medaillen, davon 11 Goldene im Gepäck

IMG 20170705 WA0002Alles, aber auch alles, wurde am vergangenen Samstag den jüngsten Leichtathleten des Landes, aber auch ihren Eltern und Trainern anlässlich der Landestitelkämpfe im Schweriner Stadion Lambrechtsgrund abverlangt. Es regnete den ganzen Tag, die Tartanbahn unter Wasser. Eine schützende überdachte Tribüne gibt es nicht. Umso erstaunlicher was 30 Rostocker Talente im Alter von acht bis elf Jahren zu leisten vermochten!

Seite 5 von 17