News

IMG 20190718 WA0000

Unsere Speerwerferin Julia Ulbricht vom Speerwurfteam Rostock meistert souverän ihre Qualifikationsrunde mit einer neuen persönlichen Bestleistung und einem neuem MV-Landesrekord von 55,55m. Die geforderte Qualifikationsweite lag bei 52m.
Am Sonntag ist jetzt im Finale alles möglich, so Coach Mark Frank, der heute sehr zufrieden mit dem Ergebnis seines Schützlings war.
Herzlichen Glückwunsch zur Finalteilnahme Julia und ihrem Trainer.
 
Auf leichtathletik.de lest ihr dir Zusammenfassung des ersten Wettkampftages:

20190714 Siegerehung 1Unsere von Peter Schörling betreute Seniorensprinterin Sophie Schröder avancierte mit Gold und Silber zur erfolgreichsten Athletin des kleinen LVMV- Teams in Leinefelde, das insgesamt 7 Medaillen erkämpfte. Im thüringischen Eichsfeld war nach 3 Jahren wiederum das Leinestadion der Austragungsort der Deutschen Seniorenmeisterschaften, diesmal mit über 1200 Athleten.

Ganz stark Sophie auf beiden Kurzsprintstrecken: Während Sophie in einem Wimpernschlagfinale über die 100 Meter mit ihrer Zeit von 13,50 sec ihrer Konkurrentin Opitz (13,47 sec) noch knapp unterlegen war (in 13,48 sec war Schröder noch die Vorlaufschnellste gewesen), konnte sie über die doppelte Distanz den Spieß umdrehen. Überglücklich empfing sie für ihre Siegerzeit von 27,38 sec (Wind +1,1) die Goldmedaille. Dies ist zugleich die neue LVMV- Landesbestleistung in ihrer Altersklasse!

Damit gelang Sophie eindrucksvoll der Weg zurück in die Elite der deutschen W50- Seniorensprinterinnen, im Vorjahr hatte sie leider im 100 Meter- Vorlauf der „Deutschen“ in Mönchengladbach noch eine Verletzung ausgebremst.

Herzlichen Glückwunsch an Sophie und ihren Trainer!

Weitere DM Senioren- Ergebnisse

Gottfried Behrens 16.07.2019

IMG 20190707 183115Vom 5. Bis 7. Juli fanden im Heimstadion des IFK Helsingborg die Öresundspiele in ihrer 57. Auflage mit mehr als 1000 Teilnehmern aus 12 Nationen statt. Diese waren auch gleichzeitig das Ende der Wettkampfreise von 11 Kindern und Jugendlichen des 1. LAV Rostock nach Schweden.

Auch in diesem Jahr schnitten die jungen Talente der Rostocker Leichtathletik wieder sehr erfolgreich ab. Insgesamt erreichten die Sportler 27 Medaillen, davon 13 in Gold und avancierten somit zum erfolgreichsten teilnehmenden Verein.

IMG 7133 2Am letzten Juni-Wochenende fanden im geschichtsträchtigen Ullevi-Stadion in Göteborg/Schweden die Weltjugendspiele mit fast 4000 Teilnehmern aus 19 Nationen statt. Der schwedische Sommer wusste mit guten Leichtathletik-Bedingungen aufzuwarten: ein regenfreies Wochenende bei Temperaturen jenseits der 20°C wurden nur am Sonntag Abend durch teils heftige Windböen etwas beeinträchtigt.

Ab einem Alter von 12 Jahren nahmen nicht nur Kinder,sondern auch Olympiasieger wie Tianna Bartoletta teil. Aus Rostock maßen sich sieben schlagkräftige Athleten des 1. LAV mit gleichaltrigen Sportlern im Kampf um Höher, Weiter, Schneller und

Staffel II HHEine zweitägige Norddeutsche Meisterschaft, ausgetragen auf der Jahnkampfbahn in Hamburg, die sicher auf Grund der außergewöhnlichen Witterungsbedingungen etwas Besonderes war. Allen Beteiligten, ob Athlet, Trainer und vor allem auch allen Kampfrichtern wurde bei gefühlten 40 Grad Celsius in der geschützt liegenden Anlage alles abverlangt. Die Rostocker Leichtathleten der U20 und der U16 Jugendlichen nutzten wie fast 700 Athleten aus Norddeutschland die Chance ihre Form vor den nationalen Titelkämpfen zu testen. Und waren dabei sehr erfolgreich. Die LAV – Athleten stellten fünfmal den Norddeutschen Meister, gewannen fünf Silber- und vier Bronzemedaillen.