News-Archive

34322666 1780575202019874 5551756691965476864 oDrei erfüllte Normen für deutsche Blockmeisterschaften

Neubrandenburg: Vom Wind unterstützt oder vom Wind verweht – um diese Frage drehte sich nahezu alles bei den Landesmeisterschaften im Blockmehrkampf der U16 Schüler, die im Rahmen des nationalen Sportfestes in der Vier Tore Stadt ausgetragen wurden. Einige Normerfüllungen zur Teilnahme an den deutschen Blockmeisterschaften, die im August in Lage/Nordrhein Westfalen veranstaltet werden und einige sehr gute Einzelleistungen, täuschten nicht über die kleinen Teilnehmerfelder hinweg.

61232917 2293525427391513 7431157294622048256 o61058407 2293527550724634 3678639407419621376 oDer zum 17.Mal im Rostocker Leichtathletikstadion veranstaltete Ostseepokal avancierte einmal mehr zum Wettkampfhöhepunkt für die vielen hundert 8-13jährigen Talente aus zahlreichen Bundesländern und großen Vereinen. Selbst das Wetter spielte einigermaßen mit und sorgte neben den spannenden Wettbewerben, vollen Zuschauerrängen und großartigen Leistungen für eine tolle Stimmung. Dass die Mädchen und Jungen des 1.LAV Rostock mit vorn dabei sind, zeigten sie an diesem Tag eindrucksvoll. Gleich zweimal blieben die so begehrten Ostseepokale in der Hansestadt.  

Erik HühnelEs bleibt dabei – das traditionelle Stadionfest in Neustrelitz hat seinem Ruf als bestes Leichtathletiksportfest für Schüler im Norden wieder alle Ehre gemacht. Sehr gute Organisation, top präparierte Wettkampfanlagen und super Wetter sorgten für ein tolles Flair – die 8 -16 jährigen Mädchen und Jungen dankten es mit sehr guten Leistungen. Der 1.LAV Rostock war mit 31 Athleten dabei.

Die Erfolgreichsten seien hier genannt.

Allen voran der 15-jährige Erik Hühnel, der erst zum Schuljahresanfang vom LAC Mühl – Rosin zu den Rostockern wechselte. Bereits vor einer Woche hatte Erik sich mit starken 3008 Punkten für die Deutschen Blockmeisterschaften qualifiziert – nun ließ er noch gleich drei! Einzelnormen folgen. Am frühen Morgen genügten dem ehrgeizigen Schüler 11,27 Sekunden über 80 Meter Hürden, es folgten gute 6,25 Meter im Weitsprung und selbst die über 100 Meter geforderten 11,80 Sekunden waren jeweils -mit überlegenden Siegen- kein Problem.                                              

Die ein Jahr jüngere Charlotte Köhler gefiel mit zwei Siegen über 100 Meter in 13,04 Sekunden und über die 80 Meter Hürden in 13,02 Sekunden.                            

Auch die jüngeren Mädchen und Jungen zeigten an dem Tag, was in ihnen steckt. So siegte Lina Meyer w9 im 50 Meter Finale und im Weitsprung. Im Ballwurf musste Lina ihrer Vereinskameradin Louisa –Marie Klook den Vortritt lassen und wurde Zweite.

Zwei Siege gelangen auch Theodor Holst. Der 11jährige siegte im Sprint in 7,60 Sekunden und im Ballwurf mit 43,50 Meter. Jeweils über Siege im Weitsprung freuten sich Jan Philip Olsen m9 mit neuer persönlicher Bestleistung von 3,60 Meter sowie Leon Wilhelm mit 4,13 Meter in der m10.                                                                                        

Die weiteren Medaillengewinner:                                                                                          

2. Leni Pieszek                  w 8     50m 8,53s                                                                                      

2. Luise Richter                 w10    Weit 3,84m                                                                            

2. Lena Peters                   w11    50m 7,64s                                                                                          

3. Leni Pieszek                  w 8     Weit 3,16m                                                                                        

3. Paula Springstein         w11    50m 7,83s                                                                            

3. Jonas Voigt                   m  9    Ball 30,50m                                                                      

3. Friis Schirm                   m10   Ball 37,50m                                                                          

3. Leon Wilhelm                m10    50m 7,91s                                                                    

Schon am kommen Samstag werden alle beim 17. Ostseepokal dabei sein.      

Herzlichen Glückwunsch allen Athleten!        

60361995 2275231539220902 8174074310550355968 o60252731 2275231635887559 3292609984533102592 o

Speerwurfcoach Mark Frank vom Speerwurfteam Rostock war gestern mit seinen Schützlingen sehr zufrieden. Drei Norm-Erfüllungen und zwei Bestleistungen konnten seine Athleten verbuchen.

Besonders stark war der neue Landesrekord und die gleichzeitige Normerfüllung für die U20 Europameisterschaften sowie für die Deutschen Jugendmeisterschaften von Julia Ulbricht, die die 52,13m gar nicht recht fassen konnte, da es technisch durchaus noch das ein oder andere zu verbessern gab.

Auch Eric Frank zeigte gleich in seinem ersten Wettkampf, dass wir in dieser Saison noch viel von ihm erwarten dürfen. 9m über der Deutschen Meisterschafts-Norm gleich im zweiten Wurf und konstante Würfe um die 65m spiegelten seine starke Trainingsform wieder. Am Ende standen 67,94m. Damit führt er momentan die Deutsche Bestenliste der U18 an und blieb nur 50cm unter seiner Bestleistung und seinem eigenen Landesrekord. Coach und Vater Mark Frank glaubt, dass die 70m Marke nur eine Frage der Zeit ist.

60681958 2270518959692160 5148609749935194112 o

Einen Tick besser waren die Wetterbedingungen beim zweiten Wettkampfhöhepunkt der Leichtathleten als zur Bahneröffnung vor einer Woche im heimischen Stadion. Auf dem Wettkampfkalender stand das traditionelle Sportfest für die Jugendlichen und Erwachsenen, die 12 – 16jährigen Talente hatten einen Blockmehrkampf, bestehend aus fünf Disziplinen, zu absolvieren.

60350016 2261556413921748 132871165558390784 oGut 350 Athleten aus 17 Vereinen eröffneten traditionell die Wettkampfsaison anlässlich der Bahneröffnung des 1.LAV Rostock. Ab Altersklasse 8 bis hin zu den Erwachsenen waren die Leichtathleten in zahlreichen Disziplinen angetreten und erfolgreich. Es gab fünf Normerfüllungen zur Teilnahme an deutschen Meisterschaften zum Saisonauftakt.

Für die stärkste Leistung sorgte Marten Hufschild in der U18 startend, über 100 Meter mit neuer persönlicher Bestleistung von 10,95 Sekunden – und dies bei äußerst widrigen Witterungsbedingungen. Seinen Anteil hatte Marten auch bei der Normerfüllung mit der 100 Meter Staffel – in Startgemeinschaft mit dem Schweriner SC - sprintete das Quartett 43,36 Sekunden.

58669633 2250359628374760 2144732098676654080 n

Die jüngsten Talente des 1.LAV Rostock eröffneten sehr erfolgreich die Freiluftsaison

Wismar: Traditionell sind es die Jüngsten des 1.LAV, die als erste in die Wettkampfsaison starten. Wie schon in den vergangenen Jahren, machten sich die sieben- und achtjährigen Mädchen und Jungen am 1.Mai mit ihren Eltern und zwei Übungsleitern auf den Weg in die Hansestadt um im Dreikampf, bestehend aus dem 50 Meter Sprint, Weitsprung und Schlagballweitwurf, um den Pokal des Wismarers Bürgermeisters zu kämpfen. Das gelang noch nicht.

LAV GWAB 2019 Instagram Post 1080px

Ab Juni möchten wir unsere Angebotspalette erweitern und haben für Euch zwei neue Kurse ins Leben gerufen.

Gesundheitswandern am Ostseestrand - immer montags und mittwochs von 9:30 Uhr-10:30 Uhr sowie von 16:00 Uhr bis 17:00 Uhr

Wandern mit leichten Athletik-Elementen zur Kräftigung und Dehnung der Muskulatur sowie ergänzende hydrotherapeutische Maßnahmen
wie beispielsweise dem Wassertreten für ein Herz-Kreislauf-Training.

athletic beach workout - immer montags und mittwochs 18:30 Uhr-19:30 Uhr

Übungen mit eigenem Körpergewicht am Strand zur Verbesserung der Kraft, Ausdauer und Beweglichkeit, um ein Gleichgewicht zwischen
Mobilität und Stabilität zu erlangen und so einen idealen Ausgleich zum Alltag zu erschaffen.

Die Ausführungen der Übungen werden kontinuierlich durch unsere Trainerin und Physiotherapeutin Marina Behne kontrolliert und korrigiert, um ein
optimales Ergebnis zu erlangen.

Jetzt schon anmelden unter: 
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder 0381-8087520.

56341733 2212769245467132 7515987077721227264 oEin unglaublich schönes Vereinssportfest durften wir am vergangenen Samstag für unsere Jüngsten ausrichten. Knapp 200 Jungen und Mädchen im Alter zwischen 5 und 12 Jahren kämpften bei herrlichem Sonnenschein im Sprint, Weitsprung, Ballwurf und über die 800m um gute Leistungen und Platzierungen. Gerade für viele unserer jüngsten Sportlerinnen und Sportler war es die erste Wettkampferfahrung.

Unsere drei Goldmedaillen gewinner mit ihren Trainern

Auch gestern wieder hatte der 1.LAV Rostock Grund zu feiern, denn gleich drei unserer Athleten befanden sich unter den drei besten Platzierungen bei der NNN - Sportlerwahl. Unsere Deutschen Meister, Timo Liedemit, Mara Häusler und Julia Ulbricht konnten in der Kategorie "Beste Nachwuchsathleten" überzeugen. So wurden Timo und Mara auf den zweiten und Julia den dritten Platz gewählt. 
Zudem erkämpften sich unsere jüngeren Sportlerinnen und Sportler der CJD Jugenddorf-Christophorusschule Rostock in der Kategorie "Beste Nachwuchsmannschaft" den 3.Platz.
Geschäftsführerin Mandy Frank nahm die Preise für Mara und Timo entgegen, da sie sich zur Zeit im Trainingslager befinden.

Wir sagen herzlichen Glückwunsch !

Foto: Espen Göcke

Seite 10 von 27