News-Archive

2016 LM SN1Bei den Landesmeisterschaften der Altersklassen 8 bis 11 in Schwerin holten die jüngsten Leichtathleten des 1. LAV Rostock insgesamt 20 Medaillen. Besonders stark zeigten sich wieder die 4x50-Meter-Staffeln. Doch auch in den Einzeldisziplinen gab es viele gute Platzierungen und tolle Bestleistungen zu verzeichnen

Niklas Stab 2Gut aufgestellt und hoch motiviert zeigten sich die gut 60 Leichtathleten des 1. LAV Rostock bei den zweitägigen Landesmeisterschaften der U20, U16 und U14 Jugendlichen im Stadion der Hansestadt. Am Samstag darin eingebettet der Länder-Jugend-Cup der Sportler mit Behinderung, die ihren Sport einem breiten und sachkundigem Publikum nahebrachten.                           

DSC01555Patrick Müller, Christian Jagusch, Claudine Vita (alle vom SC Neubrandenburg) sowie Mara Häusler vom 1. LAV Rostock (Foto) waren die herausragenden Akteure der zweitägigen Landesmeisterschaften der Erwachsenen und U18 Jugendlichen im Neubrandenburger Jahnstadion.

Block LM2016Eingebettet in die zweitägigen Titelkämpfe der Landesmeisterschaften der Erwachsenen und U18-Jugendlichen fanden parallel dazu die Titelkämpfe in den Block – Mehrkämpfen der U16 am ersten Wettkampftag statt. Bei hervorragenden äußeren Bedingungen erfüllten eine ganze Reihe jugendlicher Athleten die Vielseitigkeitsanforderungen des Deutschen Leichtathletikverbandes und qualifizierten sich für die nationalen Titelkämpfe am ersten Juli-Wochenende in Aachen.

Bruno BoysenBeim nationalen Leichtathletiksportfest in der Vier-Tore-Stadt gab es herausragende Leistungen. Im Blickpunkt standen einmal mehr die Werfer des Olympiastützpunktes, wie zum Beispiel Christian Jagusch vom heimischen SCN, der die Männerkugel auf 18,58 Meter wuchtete. Es waren eine Reihe chinesischer Sportler am Start, die dem (Norm) – Sportfest einen Hauch von internationalem Flair verliehen.

DSC 0630Ein ereignisreiches Wochenende liegt hinter den LAV-Athleten. Stadionfest Neustrelitz, Hallesche Werfertage, Mehrkampfmeeting in Berlin, 24. Rostocker Citylauf und ein Springermeeting in Garbsen - es war viel los! Besonders erfreulich: Mara Häusler knackt die U18-EM-Norm im Dreisprung.

DSC01555Die Leichtathletiksaison nimmt immer mehr Fahrt auf und bietet viele sportliche Höhepunkte. Zuvor gilt es Normen zu erfüllen, um sicher dabei zu sein. Erst einmal heißt es sich für die Deutschen Jugendmeisterschaften der U18 sowie der U20 diesen Sommer in Mönchengladbach zu qualifizieren.

DJM NoBeinlichZum 35. Mal jährte sich das nationale Pfingstsportfest des LAV Zeven. Knapp 20 Hansestädter und ihr Trainer Peter Schörling nutzten das stets gut besetzte Meeting zur Standortbestimmung Richtung nationaler Titelkämpfe im Sommer.

Guestrow16 1Mittlerweile gute Tradition hat das Trainingslager der jüngsten LAV-Athleten in Güstrow. Während die älteren Vereinskameraden anlässlich des 58. Akademischen Sportfestes nach Greifswald reisten, ging es für die U10- und U12-Talente vom 6. bis 8. Mai an die Sportschule nach Güstrow

BlockHGW 2016Der zweite Wettkampf der frühen Leichtathletiksaison ist stets das Akademische Sportfest. Alle U14-, U16- und einige ältere Athleten sowie Trainer und Eltern reisten voller Erwartungen in die Universitätsstadt. Denn auch längst Tradition sind die dort ausgetragenen Blockwettkämpfe.

Seite 8 von 16