News-Archive

U16 Leichtathleten des 1.LAV Rostock mit guten Leistungen zum Saisonabschluss-Neuling Johanna Martin mit fantastischer Bestzeit über die 800m

IMG 20200913 WA0001Berlin Strausberg: Anlass der zweitägigen Wettkampfreise für unsere fünf Rostocker Nachwuchsathleten und Johanna Martin vom LAV Waren/Müritz war die Teilnahme an den Berlin/Brandenburg U16 Landesmeisterschaften. Einmal den Kopf hinaus strecken und sich mit zahlreichen Kontrahenten messen, die man nicht kennt. Wieder das Kribbeln im Körper zu spüren, wenn man vor besetzten Rängen läuft. Das alles war in diesem so besonderen Jahr zuvor nur zweimal möglich, jedoch ohne Zuschauer. An den gemeinsam veranstalteten Landestitelkämpfen nahmen mehrere Hundert Wettkämpfer aus 55 Vereinen teil. Die Rostocker starteten außerhalb der Wertung und erhielten daher keine Medaillen. Es ging um die Leistung und den Platz im Protokoll.

So erzielte der 14-jährige Ben Awolin mit 44,20 Meter eine persönliche Bestleistung im Speerwurf und die beste Weite aller Teilnehmer. Auf „Rang zwei“ aller Berliner und Brandenburger Starter schob sich über 80 Meter Hürden in 11,18 Sekunden bei 2,1 Meter Gegenwind der ein Jahr ältere Willibald Fentens. Diese Zeit bedeutete Landes-Kadernorm und Norm zur Teilnahme an der Deutschen Schüler-Meisterschaft, die in diesem Jahr leider nicht stattfinden konnte.                                     

Die drittbeste Zeit aller Teilnehmerinnen über 300 Meter Hürden erzielte Henriette Albrecht in 47,88 Sekunden. Sie ist vor einem Jahr vom Doberaner SV zum 1.LAV Rostock gekommen. Charlotte Köhler sprintete über 80 Meter Hürden in 12,37 Sekunden zur Saisonbestleistung, über 100 Meter gelangen ihr 12,94 Sekunden.                

Für den „Knaller“ sorgte die 14-jährige Johanna Martin vom LAV Waren/Müritz über 800 Meter. Angereist mit einer Bestzeit von 2:21 Minuten steigerte sie sich auf ausgezeichnete 2:16,38 Minuten. Keine war schneller als Johanna. Sie wagte zu Beginn des neuen Schuljahres einen großen Schritt und wechselte an das Christophorus Gymnasium Rostock in eine Sportklasse und bezog im dazugehörigen Internat ein Zimmer, um noch bessere Trainingsbedingungen zu haben. Lautstark von allen ihren neuen Trainingskameraden angefeuert, meinte ihr langjähriger Trainer Dirk Santowski:„Johanna ist in Rostock angekommen.“

Wir gratulieren unseren LAV Athleten, Johanna zur fantastischen 800m Bestzeit und natürlich auch unseren mitgereistenTrainern Dagmar Thoms und Peter Steinbach.

Ein großes Dankeschön geht an das Autohaus Niemann, die uns für dieses Wochenende einen Bus zur Verfügung gestellt haben. Vielen Dank dafür!

 

Dagmar Thoms                                                             

Gelesen 190 mal