News-Archive

Neubrandenburg: Landesmeisterschaften U16/U20-Seraphine Plaeßmann und Niklas Tuschling mit kompletten Medaillensatz

82751031 2772901529453898 8979005130904961024 oAm vergangenen Wochenende starteten die Leichtathleten des Landes erfolgreich in das Wettkampfjahr 2020, das als absoluten Wettkampfhöhepunkt für die ganz Großen die olympischen Spiele bereithält. Soweit ist es für die U20 und U16 Athleten aber noch nicht. Der 1.LAV hat sich in der Vier – Tore – Stadt stark in Szene gesetzt. Nicht nur Titelgewinn und Medaillen standen im Vordergrund, sondern Normerfüllungen für die demnächst anstehenden Wettkämpfe. Dies sind: die Norddeutsche Meisterschaften in Hannover und am 15./16.Februar die an gleicher Stelle ausgetragenen nationalen Titelkämpfe der U20.

In guter Form präsentierte sich die erst 15-jährige Lia Flotow, die nicht nur in der U20 über 60 Meter Hürden den Titel gewann, sondern in guten 8,89 Sekunden klar die Norm zur Teilnahme unterbot. Ihr Trainingskamerad Niklas Tuschling machte es als Sieger in der U20 über die Hürden in 8,49 Sekunden spannender – auch er konnte sich für die Meisterschaft qualifizieren. Zudem gewann er mit übersprungenen 4,20 Meter im Stabhochsprung Silber und Bronze mit der Kugel.

Auch Sprinter Marten Hufschild hat die Deutschen Jugend-Hallenmeisterschaften in Neubrandenburg fest im Visier. Er trug sich als zweifacher Sieger über 60 Meter in 7,02 Sekunden und 200 Meter in 22,68 Sekunden in die Protokolle ein.

Die deutsche U20 Vize-Jugendmeisterin im Hochsprung des vergangenen Sommers, Maja Küßner, gewann mit 1,73 Meter ebenfalls Gold - auch sie wird damit im Februar dabei sein. Ebenso qualifizieren konnte sich auch Timo Liedemit über die 800m.                                               

Unsere U16 Athleten haben diese Deutsche Meisterschaften noch nicht im Blick, zeigten aber ebenfalls gute Leistungen. Seraphine Plaeßmann gewann zum Auftakt die 60 Meter Hürden in 9,63 Sekunden. Mit ihren Vereinskameradinnen Cheyenne Weiskirchen, Maya Range und Charlotte Köhler holt sie Silber mit der 4x200 Meter Staffel und sicherte sich zudem Rang drei im Hochsprung. Einen guten Einstand in das neue Jahr hatte auch Willibald Fentens. Er sichert sich den Titel in der m15 im Weitsprung mit erstmals übersprungenen sechs Metern. Exakt 6,04m zeigte die Anzeigetafel an. Die 60 Meter Hürden lief er in guten 8,73 Sekunden. Dabei unterlag er dem Sieger nur mit drei Hundertstel.

Die gleichaltrige Charlotte Köhler wurde „nur“ zweimal Zweite - aber dies mit sehr guten Leistungen. Die 60m sprintete sie in 7,94 Sekunden und über 60 Meter Hürden lief Charlotte 9,00 Sekunden. Damit unterlag sie keiner geringeren als der amtierenden deutschen Meisterin im Blockmehrkampf Ciara Niemann vom Neubrandenburger Sportclub.

Auch noch 15 Jahre jung und in der U20 unterwegs, gewann Erik Hühnel, der Dritte der U16 Schüler-Meisterschaften 2019, mit sehr guten 6,58 Meter im Weitsprung ebenfalls Silber. Insgesamt erkämpften die LAV – Athleten zehn Titel, achtmal Silber und acht bronzene Plaketten.

Die weiteren Landesmeister:                                                                                    

Cheyenne Weiskirchen                           w14    Weitsprung            4,96 Meter

Anna Neubert                                          U20    Stabhoch                3,40 Meter

Timo Liedemit                                          U20    800 Meter              1:58,77 min

Wir gratulieren unseren Athleten und ihren Trainer zum erfolgreichen Abschneiden.

Am kommenden Wochenende geht es dann wieder nach Neubrandenburg zu den Landesmeisterschaften der U14/U18/Männer/Frauen und am Sonntag sind dann unsere Jüngsten der U10/U12 im Mehrkampf gefragt.

Foto: Espen Göcke, viele weitere Fotos findet ihr auf unserer Facebookseite.

 

Dagmar Thoms                                         

Gelesen 482 mal