News-Archive

Landesmeisterschaften Bad Doberan: Drei Titel, viermal Silber sowie zwei Bronzemedaillen für Talente des 1.LAV Rostock - Hannah Luckmann mit neuem Landesrekord

IMG 20210828 WA0004Das Stadion am Stühlower Weg war Austragungsort der Landesmeisterschaften im Mehrkampf der jüngsten Leichtathleten des Landes. Die 12 und 13-jährigen Mädchen und Jungen waren im Blockmehrkampf Lauf gefordert. Hier ging es auch um die Erfüllung von Kadernormen. Viele der Anwesenden dachten an den Wettkampf vor zwei Jahren…abgebrochen wegen Dauerregens…es hätte wohl schneien müssen, der Freude auf den Wettkampf nach so langer Wettkampfabstinenz, der Motivation, hätte das keinen Abbruch getan. Und so gab es trotz widriger Witterungsbedingungen ein Feuerwerk von neuen Bestleistungen und Normerfüllungen.

Allen voran, die 12-jährige Hannah Luckmann, die neben Gold und erfüllter Kadernorm auch noch einen neuen Landesrekord mit 2656 Punkten aufstellte. Eine Verbesserung um 49 Zähler. Dieser Alte stammte von Vereinskameradin Hannah Bittorf aus dem Jahr 2014!                                          

Hannahs Einzelleistungen: 10,09 Sekunden über 60m Hürden, 10,16 Sekunden über 75 Meter, tolle 5,36 Meter weit, 41,50 Meter mit dem Schlagball und gute 2:29,76 Minuten über die abschließenden 800 Meter.

Titel Nummer zwei für den LAV geht an die 11-jährige Lina Meyer im Vierkampf. Die dritte Goldmedaille erkämpfte sich der 10-jährige Phil Schering ebenfalls im Vierkampf. Hier entschieden die übersprungenen 1,25 Meter im Hochsprung gegenüber den 1,15 Meter des Neubrandenburgers Joe Caine Blackburn über Sieg. Denkbar knapp ging es bei den 13-jährigen Mädchen zu. Lediglich mit einem Zähler unterlag Paula Springstein Emy Ventzke vom Schweriner SC. Beide konnten sich neben Gold bzw. Silber über erfüllte Kadernormen freuen.

Die weiteren Medaillen gingen durchweg zur Freude vieler Eltern an ganz junge Talente, die in der Mehrzahl ihren ersten oder zweiten großen Wettkampf absolvierten und hier genannt sein sollen: Silber für Jannes Peck m8 und Erik Peters m9 im Dreikampf, sowie Jonas Voigt m11 im Vierkampf. Über Bronzemedaillen freuen sich der achtjährige Tristan Lange und die ein Jahr ältere Greta Brose. Stolz sind Emma Martens und Rike Albrecht, die das Leichtathletik – ABC beim gastgebenden Doberaner SV erlernten. Beide erfüllten die geforderte Landeskadernorm von 2100 Punkten mit 2313 Punkten bzw. 2102 Punkten.

Ein großes Dankeschön an den Vorsitzenden des Doberaner SV Frank Lehmann und sein Team sowie an die Organisatoren und Kampfrichter um Gert Frahm und Gerrit Tuschling für die tolle Organisation!

Gelesen 254 mal