News-Archive

9.Achim Huth Sportfest

316693002 562050152597524 1401207680519030259 nVergangenen Samstag traten junge Athletinnen und Athleten aus 22 Vereinen beim 9. Achim-Huth-Sportfest des KLV Rostock in der Laufhalle am Rostocker Leichtathletikstadion zum Wettkampf an. Trotz einiger Ausfälle konnte der 1. LAV Rostock mit vielen guten Ergebnissen aufwarten.

In der Altersklasse M9 konnte Jannes Peck das wahrscheinlich engste Rennen des Tages im Fotofinish für sich entscheiden. Lediglich eine Hundertstelsekunde lagen der Erst- und Drittplatzierte beim 50m-Lauf auseinander, den Jannes in 7,70s zeitglich vor dem Zweitplatzierten gewann. Trainingskamerad Jari Skelte wurde in 8,14s Vierter und gewann den 600m-Lauf mit über 11s Vorsprung in einer überragenden Zeit von 1:52,91min. Tristan Lange belegte im Weitsprung den dritten Platz (4,04m).

Bei den elfjährigen Jungs erreichte Phil Schering mit 4,55m den zweiten Rang, knapp vor Jannis Herrmann mit 4,53m. Jannis gewann zudem die 800m in 2:42,80min. Phil erreichte in der M12 eine Altersklasse höher startend das 60m-Sprintfinale, in dem er in 9,07s den fünften Platz erreichte.

Ebenfalls eine Altersklasse höher startete Nike Richter. Sie schaffte es in der W8 das B-Finale über 50m in 8,67s zu gewinnen. Hier belegten außerdem Ella Reimers (8,71s) den zweiten und Luisa Gehrke (8,80s) den vierten Platz.

Im 50m A-Finale der W9 erzielten Alice Griese als Zweite und Melina Melchert (8,18s) gute Ergebnisse. Im Weitsprung gelang Alice mit sehr starken 4,40m der mit Abstand beste Sprung in der Altersklasse, sodass sie sich hier über den Sieg und eine neue Bestleistung freuen konnte.

In der W11 sprang Matilda Gehrke mit sehr guten 4,70m auf den dritten Platz. Das B-Finale über 60m in der W12 gewann sie in 9,00s (VL: 8,90s).

Den 60m Hürdenlauf der W12 gewann Lina Meyer, die ihre persönliche Bestzeit um eine halbe Sekunde auf 10,27s verbessern konnte. Im Weitsprung erreichte sie mit 4,83m den zweiten und Jenny Ladenthin (4,50m) den vierten Platz.

Gleich drei Siege sicherte sich Hannah Luckmann (W13). Über 60m (8,25s), im Weitsprung (5,40m) und im Hochsprung (1,63m) überzeugte sie wieder einmal mit tollen Leistungen. Ebenfalls schnell über 60m war Rike Albrecht unterwegs, die sich in 8,37s den zweiten Platz sicherte. Außerdem konnte sich Rike über eine neue Bestleistung von 5,05m im Weitsprungf freuen. Die Fünf-Meter-Marke übertrafen an diesem Tag auch Luise Richter (5,02m) und Emma Scholz (5,09m) zum ersten Mal. Diese hebt sich Emma Martens (4,93m) noch für den nächsten Wettkampf auf.

In der W14 gewann Paula Springstein die 60m in schnellen 8,18s (VL: 8,14s) vor Lena Peters (8,37s).

Wir gratulieren den Sportlerinnen und Sportlern zu den erbrachten Leistungen und danken dem KLV sowie allen Kampfrichtern und Helfern für die gelungene Veranstaltung.

Ergebnisse: https://ladv.de/ergebnisse/69661/9.-Achim-Huth-Hallensportfest-Ergebnisliste-Rostock-2022.htm

Gelesen 210 mal
Mehr in dieser Kategorie: « 6. Rostocker Neujahrslauf