News-Archive

Landesmeisterschaften in Rostock – LAV Athleten zünden Feuerwerk – U18 EM Norm für Johanna Martin und neue Landesrekorde für Pauline Richter und Anton Steffen

287401372 5234094060001287 4357884453175573620 nNach zwei Jahren Coronapause konnten wir endlich wieder alle Athleten und Zuschauer in unserem Rostocker Leichtathletikstadion zu den Landesmeisterschaften begrüßen. Tolle äußere Bedingungen und eine sehr gute Organisation ließen auf ein erfolgreiches Wochenende hoffen. Und das wurde es!!! Unsere Athleten zeigten sich super vorbereitet und zündeten ein Feuerwerk an guten Leistungen.

Johanna Martin stellte erneut ihre Klasse unter Beweis und erfüllte die Norm(55,50s) für die U18 EM deutlich. Die Uhr stoppte schon nach 55,04s. Auch über die halbe Stadionrunde (25,36s) und die 400m Hürden(61,85s) konnte sie mit Bestzeiten überzeugen.
Ebenso auftrumpfen konnte Pauline Richter. Pfeilschnell ging es über die 100m, 200m und 300m. In 12.18s blieb sie noch knapp über ihrer Bestleistung. Diese fiel dann aber über die 200m in 24,68s. Über 300m dann gar eine neue Landesbestleistung für Pauline in ganz starken 38,97s.

Ebenfalls über zwei Bestleistungen freute sich Paula Springstein. Mit 12,67s über 100m und 12,70s über 80m Hürden konnte auch sie überzeugen. Mit der Staffel konnten beide Mädchen die Norm für die DM U16 unterbieten. In der Besetzung Alina Redlich, Pauline Richter, Paula Springstein und Lena Golz sprinteten sie 51,07s.

Sehr gut aufgelegt zeigte sich auch Anton Steffen. Herausragend die neue Landesbestleistung mit dem Speer. Er beförderte das 600g schwere Wurfgerät auf 60,82m. Weitere Bestleistungen erzielte er mit der Kugel(14,35m), dem Diskus(46,38m), dem Stab(3,70m) und im Weitsprung(6,38m).

Der gleichaltrige Miguel Velasco sprintete in 11,65s zum Vize Landesmeister und konnte im Weitsprung über Bestleistung und 6,19m jubeln.

Lia Flotow konnte die 100m Hürden erstmals unter 14s laufen(13,96s) und auch im Weitsprung einen neuen Bestwert erzielen. Hier flog sie auf 5,95m.

Trainingskollegin Anna Neubert sprang Bestleistung mit dem Stab(3,80m) und warf auch den Speer auf Bestweite von 42,82m.

Bei den Männern freuten sich Marten Hufschild und Niklas Tuschling über neue Bestzeiten über 100m. In 10,70s und 11,07s waren beide schnell unterwegs, leider unterstützt von etwas zu viel Rückenwind.

Bei unseren Jüngsten schnappte sich Lina Meyer den Titel im Weitsprung mit 4,84m.

Es gab noch viele weitere Bestlesitungen. Die Ergebnisübersicht findet ihr hier: 65697 (ladv.de)


Wir gratulieren allen Athleten und ihren Trainern zu diesen vielen hervorragenden Leistungen.

Foto: Mario Meyer

Gelesen 293 mal