5J5A2593Laufstrecke wird durch den Verband exakt vermessen

Mit der 2. Auflage der Laufveranstaltung ROSTOCK 10 am 3.10. laden die Organisatoren vom Rostocker Citylauf e.V. und dem 1. LAV Rostock erneut in das Leichtathletikstadion von Rostock ein. Um 10.00 Uhr ist hier auf der Laufbahn unterm Tribünendach Start für den 10km Straßenlauf. Der Rundkurs führt über den Barnstorfer Wald, durch die Gartenstadt vorbei am CJD, Westfriedhof, Richtfunkturm bis zum Ortseingang von Biestow. Von hier aus geht durch den Dammerower Weg, vorbei am Zoo und durch den Barnstorfer Wald zurück in das Stadion. "Eine schnelle 10km Strecke" verspricht Organisationschef Roman Klawun. Zur Premiere im Vorjahr kamen immerhin über 300 Läuferinnen und Läufer. Vorjahressieger Erik Schoob (35:00) vom 1.LAV Rostock e.V. kann in diesem Jahr leider nicht starten.

"Dafür ist fast alles am Start vertreten, was aktuell bei den Männern und Frauen in unserer Region bei den Laufevents vorne mit dabei ist" verspricht Roman Klawun. Extra für die 2. Auflage lassen die Organisatoren die 10 km - Runde durch den Leichtathletik - Verband MV amtlich vermessen. Somit zählen alle Laufzeiten auch für die Bestenlisten in Deutschland. Zudem bekommen alle Finisher im Ziel eine Medaille im neuen Design der Veranstaltung. Das sich die neue Laufveranstaltung auch mit dem festen Termin am 03. Oktober etablieren wird, davon ist Roman Klawun von PRO EVENT, u.a. Organisator des Citylaufes (3.300 Starter) und Firmenlaufes (2000 Starter) überzeugt. Anmeldungen und Informationen ab sofort unter www.rostock10.de.